Final Countdown und Fünfuhrtee mit Scones und Orangenmarmelade

Es läuft der final Countdown vor Weihnachten: Sind alle Geschenke besorgt? Steht das Weihnachtsmenü? Haben wir genügend Plätzchen?  Ist das Haus heraus geputzt? Wann sind wir wo eingeladen? Wer fährt und wer darf doch noch nen Glühwein mehr trinken? Oder trinken wir beide einfach Punsch? Ok, den Stress kann eigentlich keiner vor Weihnachten gebrauchen…heißt es nicht “Fest der Besinnung” und “gemütliche Vorweihnachtszeit”? Ja so heißt es und so kann es auch laufen…man muss sich nur eben die wenigen ruhigen Momente, die man in der Vorweihnachtszeit und an den Weihnachtstagen hat mit einer kleinen Köstlichekeit versüßen und schwupps erhält etwas Entspannung Einzug. Die Briten habe eine perfekte Tradition. Den Fünfuhrtee, am besten begleitet von Scones, Butter und Orangenmarmelade. Schnell gemacht, lecker und mit nem Pott Tee dazu eine wahre Oase der Entspannnung:

Scones mit Orangenmarmelade

Rezept Orangenmarmelade

Zutaten für 6 Gläser à 100ml

  • ca. 10 Bio-Orangen
  • 200g Glierzucker 3:1

Orangenmarmelade

Die Orangen waschen und von ca. der Hälfte der Früchte dünne Orangenzesten abziehen. Nun die Orangen großzügig schälen, so das keiner weiße Haut mehr zu sehen ist. Über einer Schüssel Orangen filetieren – dafür einfach mit einm scharfen Messer an den Trennhäuten entlang schneiden – am Ende dürfen keine weiße Stückchen in der Marmelade landen.

Nun insgesamt 600g Orangensaft-und Filets abwiegen und in einen Topf geben. Den Gelierzucker und die Orangenzesten mit den Orangenfilets vermengen und aufkochen lassen. Unter ständigem Rühren ca. 6 Minuten sprudelnd kochen und anschließend die Gelierprobe durchführen: dafür einfach einen Klecks Marmelade auf ein Tellerchen geben und einen Moment erkalten lassen. Wird die Marmelade fest, ist sie fertig. Wenn die Marmelade immernoch sehr flüssig erscheint, einfach noch etwas länger köcheln lassen. Hat die Marmelade die Gelierprobe bestanden? Dann schnell die heiße Flüssigkeit in die vorbereiteten Gläser* füllen, fest verschließen und für ca. 10 Minuten auf den Kopf stellen. Umdrehen und komplett auskühlen lassen. Die Marmelade ist ca. 1 Jahr haltbar.

* Gläser vorbereiten: die gut ausgewaschenen und trockenen Gläser und Schraubdeckel mit der Öffnung nach oben auf ein Backblech geben und bei 160° im Ofen erhitzen. Die Gläser dann auf ein sauberes Küchentuch stellen und vor dem einfüllen etwas abkühlen lassen. Vorsicht mit den Deckeln – diese haben oft eine Gummidichtung – also nicht länger als 10 Minuten im Ofen lassen!

Orangenmarmelade

Rezept Scones

Zutaten für ca. 10 Stück

  • 250g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 100g Butter
  • 60g Zucker
  • 100ml Milch
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Eigelb zum Bestreichen

Scones mit Orangenmarmelade

Das Mehl mit dem Zucker und dem Backpulver in einer großen Schüssel vermengen. Nun die Butter in Flocken unterreiben, bis keine großen Butterstücke mehr vorhanden sind. Die Milch dazu geben und alles ordenltich kneten, bis ein glatter Teig enstanden ist.

Scones mit Orangenmarmelade

Den Ofen auf 180° vorheizen. Nun den Teig auf einer bemehlten Fläche mit dem Handballen ausbreiten – nicht mit der Rolle ausrollen, sonst gehen die Scones nicht richtig auf – mit einem runden (ca. 3,5cm Durchmesser) Ausstecher die Scones ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Beim Ausstechen darauf achten, dass ihr den Ausstecher nicht hin und her dreht, sonst gehen die Scones später unregelmäßig auf . Mit dem Eigelb bestreichen und für 15-20 Minuten goldgelb backen. Die Scones sollten sich von der Höhe mindestens verdoppelt haben.

Scones mit Orangenmarmelade

- Und nun kocht euch einen Pott Tee, genießt die noch warmen Scones mit Butter und der Orangenmarmelade, zündet am Sonntag die 4. Kerze an und lasst zum Fünfuhrtee alle Fünfe gerade sein – es ist ja schließlich fast Weihnachten –

Hinterlasse eine Antwort