über mich

Willkommen in der Fruchtkombüse!

Mein Name ist Katrin ohne “h” dafür aber mit jeder Menge Leidenschaft für allerlei Früchte und was man damit machen kann. Ob süße Früchte vom Baum und Busch oder Erdfrüchte wie Rote Bete, Kartoffeln, Kürbis und Co. – alles landet in meiner Fruchtkombüse!

Warum “Fruchtkombüse?

Meine Küche ist gerade mal 5qm groß – eine richtige Kombüse eben und ich liebe jegliche Form von Früchten. Marmelade kochen und Tartes backen ist eine meiner größten Leidenschaften – den Teig kneten, im Topf rühren, der Duft von frischen Früchten, schnibbeln, wiegen, naschen, abschmecken, verpacken – das bedeutet für mich pure Entspannung und Ausgleich zum Alltag.

Als frischgebackene Mutter hat sich der Fokus etwas verändert und zukünftig werdet ihr hier auch mal den ein oder anderen Beitrag fernab von Kuchen und Marmelade finden. Leckere Stullen, energiereiche Frühstücksideen und schnelle und gesunde Mittagssnacks sollen die Fruchtkombüse bereichern.

Auf genau die eine Richtung lege ich mich nicht fest. Denn das Leben ist bunt und ändert sich ständig und damit auch mein Blog – also freut euch auf mehr Vielfalt in der Fruchtkombüse! Wer weiß, vielleicht bekommt ihr hier bald Nähanleitungen für Kinderkleidung??? Das wohl kaum, aber wer weiß das schon…

Wo auch immer die Reise der Fruchtkombüse noch hinführt, ich freue mich über eure Anregungen, Fragen, Lob und Kritik an katrin@fruchtkombuese.de

 

 

katrin-5katrin-3katrin-2

19 comments

    • Katrin says:

      Liebe Anja,

      dann sag ich mal Willkommen in der Fruchtkombüse! Schön, dass es dich hierher verschlagen hat :-)
      Liebe Grüße,
      Katrin

  1. Olga says:

    Katrin, ich bin begeistert!

    Ich backe eigentlich fast nie, aber ich möchte nun sofort Scones und Tartes und Galettes machen!

    Ob man bei allen Backkunstwerken Weizenmehl mit z.B. Dinkel ersetzten kann? Wenn nicht, dann wünsche ich mir mal eine tolle Dinkel-Galette in der Fruchtkombüse ;-)

    Ich nehme auch gern Deine persönliche Aufsicht bei meinen ersten Versuchen in Anspruch :-*

    LLL
    Olga

    • Katrin says:

      Liebe Olga,
      vielen Dank für dein tolles Feedback!
      Dinkelmehl kann man eigentlich für alles verwenden und das “schlechte” Weizenmehl aus dem Küchenschrank verbannen – das ist definitv auch ein Ziel von mir!
      Spätestens zum Frühjahr/Sommer gibt´s dann eine Dinkel-Galette von mir – oder vielleicht greife ich doch nochmal zu den tiefgekühlten Beeren oder fülle die Galette mit Blutorangen – oh es sprudelt schon wieder an Ideen :-)

      Die nächste Dinkel-Backsession ist dann bei dir! :-)
      LLL,
      Katrin

  2. Kathrin mit "h" says:

    Ultra sensationell, liebste Hazel. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen und die Käsekuchen-Tarte ist seeehr bald dran!

    • Katrin says:

      Hello Kathrin mit “h”,
      vielen Dank – zur Käsekuchen-Tarte lade ich mich direkt ein – freu mich auch mal bebacken zu werden :-)

    • Katrin says:

      Liebe Mareike,
      oh das freut mich – vielen Dank :-)
      Noch ein Tipp zum Quittenkonfekt: laaaange kochen und laaaaange im Ofen lassen, sonst wird´s nicht richtig fest und klebt sehr. Viel Spaß beim Nachkochen und ich freu mich auf ein Feedback!
      Dicken Drücker zurück!

  3. Marion says:

    So, meine liebe Katrin… one more time ;-) …. was ist das bitteschön für eine tolle Seite? Eine geniale Idee! Und wie deine ganzen Leckereien in Echt schmecken, durfte ich ja schon des öfteren selbst erleben! Hier werde ich mit penibler Regelmäßigkeit vorbeischauen :-). Tipptopp sag’ ich da nur!!

    • Ite says:

      So für ältere Tanten könnte der Kontrast bei Schrift ruhig etwas stärker sein :-), Fruchtkombüsenkirschmarmeladenrezept gibts noch nicht, oder habe ich was übersehen?

Hinterlasse eine Antwort